Produktfeed & Shopping-Anzeigen einrichten

Shopping-Anzeigen und der Shopping-Tab auf Google ermöglichen es Ihnen, Ihre Produkte Millionen von Käufern in der Google Suche, in Gmail, auf YouTube und im Displaynetzwerk zu präsentieren. Zudem können Sie Ihre Produkte kostenlos im Shopping-Tab auf Google veröffentlichen und mit Performance Max-Kampagnen sogar noch mehr potenzielle Kunden erreichen.

Folgen Sie einfach diesen Schritten, um Ihre erste Kampagne zu starten:

  1. Schließen Sie die Einrichtung, wie in diesem Beitrag beschrieben, ab. Um Performance Max-Kampagnen über Ihren Shop erstellen zu können, müssen Sie zunächst ein Google-Konto verbinden, dann ein Google Merchant Center-Konto, und abschließend ein Google Ads-Konto.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Shop-Einstellungen und Produkte den Anforderungen von Google entsprechen, wie unter Anforderungen für Produkt-Upload zu Google erfüllen beschrieben. Laden Sie dann Ihre Produkte zu Google hoch, wie unter Produkte zu Google hochladen beschrieben. Nach dem Hochladen und einer erfolgreichen Prüfung seitens Google werden Ihre Produkte im Shopping-Tab auf Google präsentiert.
  3. Erstellen Sie Ihre erste Performance Max-Kampagne, wie unter Performance Max-Kampagnen erstellen beschrieben.

So verbinden Sie ein Google-Konto

  1. Navigieren Sie im Hauptmenü des Administrationsbereichs zu MarketingGoogle. Bleiben Sie auf dem Standard-Tab Produktfeed & Shopping-Anzeigen.
  2. Wählen Sie Konfiguration starten.
    Es öffnet sich ein Pop-up.
  3. Wählen Sie Mit Google anmelden.
  4. Folgen Sie den Anweisungen.
    Um ein Google-Konto verbinden zu können, müssen Sie alle erforderlichen Berechtigungen erlauben.

Das Google-Konto wurde verbunden. Die verbundene E-Mail-Adresse wird Ihnen im Bereich Google-Konto angezeigt. Bevor Sie weitere Einstellungen vornehmen können, müssen Sie zudem ein Merchant Center-Konto und ein Google Ads-Konto verbinden, um die Konfiguration abzuschließen.

Wenn Sie die Verbindung zu dem Google-Konto trennen möchten, wählen Sie Verbindung trennen im Bereich Google-Konto und bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie Verbindung trotzdem trennen auswählen.

Beachten Sie, dass das Trennen des Google-Kontos auch die verbundenen Merchant Center- und Google Ads-Konten trennt. Sie können Ihren Produktfeed dann nicht mehr synchronisieren oder Kampagnen erstellen. Bereits laufende Kampagnen werden entfernt.

So erfüllen Sie die Shop-Anforderungen

Bevor Sie Performance Max-Kampagnen erstellen können, müssen alle Shop-Anforderungen erfüllt sein. Nutzen Sie dazu die Checkliste auf der Seite Konfiguration unter Marketing → Google auf dem Tab Produktfeed & Shopping-Anzeigen. Sie können erst ein Merchant Center-Konto verbinden, wenn Sie alle Punkte auf der Checkliste abgehakt haben.

Weitere Information zu den einzelnen Punkten finden Sie unter den jeweiligen Links in der Checkliste und in den Merchant Center-Richtlinien.

So verbinden/erstellen Sie ein Google Merchant Center-Konto

Wenn Sie Ihren Shop mit dem Google Merchant Center verknüpfen, können Sie Ihre Produkte hochladen und Ihre Produkte auf Google präsentieren. Nach dem Hochladen werden Produktaktualisierungen automatisch synchronisiert.

Sie können entweder ein bestehendes Konto verknüpfen oder ein neues Merchant Center-Konto erstellen.

Vorsicht

Nach der Verbindung/Erstellung des Merchant Center-Kontos richten Sie es bitte ordnungsgemäß ein. Im Merchant Center-Konto müssen Sie Ihre Geschäftsadresse und eine geschäftliche Telefonnummer hinzufügen, sowie diese Telefonnummer verifizieren. Weitere Informationen finden Sie in der Google Merchant Center-Hilfe.

Info

Performance Max-Kampagnen können im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich und in der Schweiz mit beliebigen Preisvergleichsportalen verwendet werden. Die Anzeigen werden auf allgemeinen Suchergebnisseiten und anderen Plattformen ausgeliefert, die vom Preisvergleichsportal genutzt werden.
    1. Navigieren Sie im Hauptmenü des Administrationsbereichs zu MarketingGoogle. Bleiben Sie auf dem Standard-Tab Produktfeed & Shopping-Anzeigen.
    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü im Bereich Google Merchant Center-Konto das jeweilige Merchant Center-Konto aus. Wenn kein Konto gefunden wurde, müssen Sie zunächst ein Merchant Center-Konto für das Google-Konto erstellen.
    3. Wählen Sie Verbinden.

    Das Merchant Center-Konto wurde verbunden. Die Domain Ihres Shops wird automatisch von dem verbundenen Merchant Center-Konto beansprucht. Wenn bei der Beanspruchung Ihrer Shop-Domain ein Fehler auftritt, gehen Sie bitte zu den Website-Einstellungen des Merchant Center-Kontos bei Google.

    1. Navigieren Sie im Hauptmenü des Administrationsbereichs zu MarketingGoogle. Bleiben Sie auf dem Standard-Tab Produktfeed & Shopping-Anzeigen.
    2. Wählen Sie Neues Konto erstellen im Bereich Google Merchant Center-Konto.
    3. Lesen und akzeptieren Sie die Bedingungen und Richtlinien von Google, indem Sie die entsprechende Checkbox aktivieren.
    4. Wählen Sie Fortfahren
    5. Wählen Sie, ob Ihr Shop Inhalte nur für Erwachsene enthält.

      Vorsicht

      Bei Google bestehen Einschränkungen bezüglich der Werbung für einige Arten von Inhalten für Erwachsene. Wenn Ihr Shop Inhalte oder Produkte nur für Erwachsene anbietet, kann es sein, dass Sie diese Produkte auf Google nur eingeschränkt bewerben können.
    6. Wählen Sie Fortfahren.

    Das Merchant Center-Konto wurde verbunden. Die Domain Ihres Shops wird automatisch von dem verbundenen Merchant Center-Konto beansprucht. Wenn bei der Beanspruchung Ihrer Shop-Domain ein Fehler auftritt, gehen Sie bitte zu den Website-Einstellungen des Merchant Center-Kontos bei Google.

Vorsicht

Bitte beachten Sie, dass Ihre Shop-Domain nur von einem Merchant Center-Konto beansprucht werden kann. Wenn Ihr Shop bereits von einem anderen Merchant Center-Konto beansprucht wird, können Sie das Konto nicht verbinden. Gehen Sie bitte zu den Website-Einstellungen des Merchant Center-Kontos bei Google, um den Domain-Anspruch zu übertragen.
Um die Verbindung zum Merchant Center-Konto zu trennen, müssen Sie die Verbindung zu allen verbundenen Konten trennen, indem Sie Verbindung trennen im Bereich Google-Konto wählen. Wenn Sie über diese Integration ein Merchant Center-Konto erstellt haben, wird dieses Konto geschlossen. Sie werden darüber per E-Mail informiert.

So erstellen Sie ein Google Ads-Konto

Nachdem Sie das Google Merchant Center-Konto verbunden/erstellt haben, können Sie damit fortfahren, ein neues Google Ads-Konto zu erstellen. Dieses benötigen Sie, um Performance Max-Kampagnen zu erstellen. Eine Kampagne, die Sie über diese Integration erstellen, erscheint auch in dem verbundenen Google Ads-Konto. Die Abrechnung für Google Ads-Werbekosten erfolgt direkt über Google. Folgen Sie den unten beschriebenen Schritten, um ein Google Ads-Konto zu erstellen:

  1. Navigieren Sie im Hauptmenü des Administrationsbereichs zu MarketingGoogle. Bleiben Sie auf dem Standard-Tab Produktfeed & Shopping-Anzeigen.
  2. Wählen Sie Neues Konto erstellen im Bereich Google Ads-Konto.

Ihr Shop wurde mit dem Google Ads-Konto verbunden.

Vorsicht

Nachdem Sie das Google Ads-Konto erstellt haben, stellen Sie bitte sicher, dass Sie dieses entsprechend einrichten. Zunächst müssen Sie die Einladung, die Ihnen Google Ads per E-Mail sendet, hat annehmen. Bitte beachten Sie, dass es eine Weile dauern kann, bis die E-Mail bei Ihnen eintrifft. Nachdem Sie die Einladung angenommen haben, fahren Sie fort, indem Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie in der Google Ads-Hilfe.
Um die Verbindung zum Merchant Center-Konto zu trennen, müssen Sie die Verbindung zu allen verbundenen Konten trennen, indem Sie Verbindung trennen im Bereich Google-Konto wählen.

So machen Sie weiter

Der nächste Schritt ist das Hochladen Ihrer Produkte zu Google für Ihren Produkt-Feed. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Produkte hochladen.

War dieser Beitrag hilfreich?

3 von 3 fanden dies hilfreich